klar.sozial.aktiv


  • Volksauftrag für besseren ÖV

    Die SP Wasseramt lanciert einen Volksauftrag zum Ausbau der Busverbindungen im Wasseramt. Schon im Vorfeld der Kantonsratswahlen hat die SP Wasseramt kommuniziert, sich für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und für die bessere Anbindung des äusseren Wasseramtes einzusetzen.

    Der Volksauftrag der SP Wasseramt verlangt vom Kantonsrat den Ausbau der BSU-Linien 5, 7 und 16, die Verlängerung der Linie 2 zum Bahnhof Gerlafingen und die Optimierung der Umsteigezeiten der Linien 1, 2 und 14 in Kriegstetten aufzunehmen.

    Mit diesen Massnahmen wird das äussere Wasseramt besser mit dem ÖV erschlossen, die Querverbindungen Nord-Süd und Ost-West werden durch kürzere Umsteigezeiten in Kriegstetten attraktiver und die neue Bahnverbindung von Gerlafingen nach Bern wird ans ÖV-Netz angeschlossen.

    Die SP Wasseramt ist überzeugt, dass die Umsetzung des Volksauftrages zu einer Steigerung der Standortattraktivität im ganzen Wasseramt führt, den Individualverkehr in Richtung Solothurn reduziert und den Kreuzplatz in Derendingen entlastet.

    Vollksauftrag oeffentlicher Verkehr

    Tipp: Drucken Sie die zwei Seiten auf ein Blatt (Vor- und Rückseite)