klar.sozial.aktiv


Unerfreulicher Wahlausgang

8.März.2021

Die Kantonsratswahlen 2021 sind vorüber. Das Resultat ist für die Amtei Bucheggberg-Wasseramt nicht erfreulich. Wir haben einen Sitz verloren und sind nun noch mit 5 Personen im Kantonsrat vertreten. Ein kleiner, aber eher schwacher Trost ist, dass der Sitz an die Grünen ging.

Obwohl wir einen Sitz verloren haben, müssen wir uns aber von zwei Bisherigen verabschieden. Denn mit Philipp Heri aus Gerlafingen schaffte es ein Newcomer auf Anhieb gewählt zu werden. Und das erst noch mit dem besten Resultat.

Nicht mehr im Kantonsrat mitmachen können Markus Baumann aus Derendingen und Matthias Racine aus Mühledorf. Ihnen beiden danken wir für ihre Arbeit im Kantonsrat und wünschen ihnen alles Gute. Wir hoffen, dass wir sie trotzdem weiterhin an Parteianlässen (wenn es sie dann wieder gibt) sehen werden.




SP vor Ort